08121/78194 Erdinger Straße 3 85464 Neufinsing

BIOIDENTISCHE HORMONTHERAPIE - INNERE BALANCE WIEDERFINDEN

Hormone - Botenstoffe im Körper

Ist unsere natürliche Hormonlage aus dem Gleichgewicht, z.B. nach dem Absetzen der Pille, nach einer Schwangerschaft, Zyklusschwankungen, in den Wechseljahren, nach Medikamenteneinnahmen oder medizinischen Eingriffen, kann es zu vielfältigen Beschwerden kommen. Wissenschaftlich fundierte Untersuchungen zeigen, dass nur ein geordnetes Zusammenspiel aller Hormone zu körperlicher Balance und Ausgeglichenheit führen.

Diese gestörte Balance kann sanft und natürlich über bioidentische Hormone wieder hergestellt werden.

Die Hormone arbeiten in unserem Körper nach dem “Schlüssel-Schloss-Prinzip”.

Das bedeutet jedes Hormon (Schlüssel) passt exakt an die richtige Andockstelle im Körper (Schloss) und löst dabei eine Folge biologischer Prozesse aus.

Synthetische/künstliche Hormone können dieses „Schlüssel-Schloss-Prinzip“ ! nicht ! erfüllen und potenzieren das hormonelle Ungleichgewicht oft um ein Vielfaches.

Wie erfolgt die Hormonanalyse?

Um das Ungleichgewicht im Hormonhaushalt zu bestimmen, werden exakte Laborparameter benötigt (Hormonstatus),

Die wichtigsten Parameter sind dabei, die Steroid – oder Sexualhormone, wie z.B. Östradiol, Östriol, Östron, Progesteron, Testosteron, Pregnenolon, DHEA, Cortisol.

Diese werden durch einen Speicheltest bestimmt und über ein darauf spezialisiertes Labor analysiert.

Anhand dieser Ergebnisse kann dann eine genau abgestimmte Therapie eingeleitet werden.

Mögliche Symptome eines Hormonungleichgewichts

  • Vermehrtes Schwitzen, Hitzewallungen

  • Hautproblematiken, wie Unreinheiten, Akne, Faltenbildung

  • Haarverlust (Alopezie), verstärkter Haarausfall

  • Verstärktes Wachstum der Gesichts- oder Körperbehaarung

  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindelgefühle

  • Erschöpfung, Antriebslosigkeit

  • Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit

  • Konzentrationsstörungen

  • Gewichtsproblematiken, Gewichtsschwankungen

  • Ödeme (Wassereinlagerungen)

  • Vermehrte/Verminderte Periode, Verkürzter/Unregelmäßiger Zyklus

  • Brustwachstum, Brustschmerzen

  • Libidoverlust

  • Trockene Vaginalschleimhaut, Juckreiz, Missempfinden

  • Miktionsbeschwerden (Verminderter Harnfluss und Brennen), Harnwegsinfekte

  • Beckenbodensenkung / unkontrollierter Harnverlust (bei Sport, Husten, etc.)

  • Verdauungsprobleme, Magenschmerzen

  • Heißhungerattacken (v.a. auf Süßes)

  • Muskel- und Gelenkschmerzen

  • Thrombosen, Embolien

  • Insomnie, Schlafproblematiken

  • Depressive Verstimmungen

  • u.v.m

bebe - medical cosmetic ----- Erdinger Straße 3, 85464 Neufinsing ----- Telefon: 08121/78194 ----- Email: info@bebe-medicalcosmetic.de

Impressum-----Datenschutzerklärung-----AGB-----Bildrechte

Cookies erleichtern die optimale Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ihre Einstellungen können Sie mithilfe dieser Anweisungen ändern.